Mein Name ist Nils Petrick und ich bin im Jahr 1977 geboren. Nils kommt dem Ursprung nach vom Namen Nikolaus. Er bedeutet Sieg und Volk. Petrick kommt von Petrus, der Apostel war. Während meiner Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen habe ich mich schon immer für den Menschen interessiert. Von Nebenjobs in der Kinder- und Seniorenbetreuung im Jugendalter fiel es mir nach der Schule wirklich schwer, den richtigen Job für mich zu finden. Die Welt hatte so viel Schönes und Wunderbares zu bieten, man mußte die Chance nur beim Schopfe fassen! Es verschlug mich zur Bundeswehr, und oft fragte ich mich welchen tieferen Sinn es verfolgen würde.

Den Grund dafür habe ich erst später realisiert! In meinen sieben Jahren dort bis hin zum Oberfeldwebel habe ich wirklich tausende Menschen aus allen sozialen Schichten begleitet. So gab es dort den Sohn eines Scheiches bis hin zu einem Wehrpflichtigen mit 3 Kindern, keinem festen Wohnsitz und ohne Job.

Nie in meinem Leben hätte ich so eine Vielzahl unterschiedlicher Menschen studieren und kennen lernen dürfen. Ich habe Sie in verschiedenen Orten Deutschlands und im Ausland getroffen. Ganz zu schweigen von meiner persönlichen Entwicklung dort.

Ich lernte weiter Verantwortung zu übernehmen, an Entwicklungen und Prägung des Menschen teil zu haben und die Personen auch durch gute und schlechte Zeiten zu führen.

Man brachte mir viel über Sport und Ernährung bei, ich genoss die Ausbildung der Ausbilder und lernte einfach täglich mehr zum Leben dazu.

An einem Tag an meinem Schreibtisch kam ein Gefühl in mir auf. Ich mußte mich auf eine neue Reise begeben. Da ich nach vielen personellen Aufgaben am Ende meiner Bundeswehrzeit Reisekosten bearbeitet und die Zahlstelle geleitet habe...entschied ich mich für eine Banklehre! Meine Umwelt reagierte in Teilen verwundert, denn mein Job bei der Bundeswehr war doch so sicher. Aber ich habe mich schon immer von meinem Gefühl leiten lassen.

Ich habe bisher 16 Jahre in der Bank verbracht und bereue auch hier, wie bei der Bundeswehr, keinen einzigen Tag. Ich habe Menschen mit den unterschiedlichsten Wünschen und Bedürfnissen kennen lernen dürfen. Sie in finanziellen Fragen unterstützt und beraten und über die lange Kundenbindung ist mir Eines klar geworden: die Kunden spiegeln mir zurück, daß ich nicht nur Ihr Finanzberater bin, sondern auch ein Freund, Helfer in schweren Lebenslagen und sie meine Tipps gerne annehmen! Ich sei ein Sprachrohr und guter Zuhörer und noch so Vieles mehr... Aufgrund dessen habe ich mich die letzten Jahre parallel zur Bank in vielen Bereichen weiterentwickelt und fortgebildet und informiert. Die Ergebnisse daraus findet Ihr genau hier auf meiner Seite!

Und somit ist auch hier für mich der Punkt gekommen, mich anderen Dingen zu widmen. Spätestens jetzt reagiert die Umwelt völlig sprachlos und fragt sich, wie man nach 16 Jahren in einem Unternehmen die Segel streicht.

Die Antwort ist ganz einfach: mein Herz und mein Gefühl geben und zeigen mir die Richtung. Es ist meine Aufgabe, mit der Erfahrung aus den letzten 25 Berufsjahren ein Sprachrohr für unterschiedliche Themen zu sein. Und es fühlt sich so richtig an! Wer jetzt den Bogen schließen will schaut noch einmal auf den Einstieg und meinen Namen.

Das Leben hat mir zwei ganz wundervolle Kinder geschenkt! Sowohl ich, als auch die Menschen können von Kindern so unendlich viel lernen. Sie sind intuitiv, handeln nach Ihrem Gefühl und sind unbedarft. Haben viel weniger Gedanken, auch zu schwierigen Themen.

Zu diesem Punkt müssen auch wir Erwachsenen wieder gelangen. All meine Themen habe ich auch mit meinen Kindern bespielt. Und sie haben mir auf Ihre tolle kindliche Weise gesagt und gezeigt, was es mit Ihnen macht und wie gut sich Etwas anfühlt und bewirkt!

Genug geredet! Wenn ich Euch mit meinem kleinen Auszug aus meinem Leben erreicht und neugierig gemacht habe, dann begebt Euch mit mir auf eine Reise und studiert meine Angebote. Lasst uns gemeinsam einen Weg finden, wie es Euch noch bessergehen kann, und wie man mit kleinen Mitteln Vieles verändern kann.

Jeder kennt den Spruch von Pippi Langstrumpf: "Bau dir deine Welt, wie sie dir gefällt!"

Ich ergänze gern und füge meinen eigenen Spruch dazu: "Jeder ist der Moderator seiner eigenen Show!"

Steigt ein und begebt Euch auf eine Reise! Ihr entscheidet wie weit Eure Rakete das Universum erkundet. Ich freue mich auf eine gemeinsame Zeit mit Euch.

Euer Nils